HZ 23.3.01; Nachgefragt: Hermann-Josef Scheich - Missverständnis verzögerte Infos


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.abel-home.de ]

Abgeschickt von Oliver Abel am 25 Maerz, 2001 um 16:48:51

Antwort auf: Informationsveranstaltung der Gas-Union am 19.3.2001 von Oliver Abel am 21 Maerz, 2001 um 14:35:16:

Bürgermeister Hermann-Josef Scheich;

Missverständnis verzögerte Infos

Eiterfeld 23.03.01(ad)
Ein Missverständnis sei der Grund für die verspätete Veröffentlichung der Gas-Union-Information im Amtsblatt, erläutert Bürgermeister Hermann-Josef .Scheich gegenüber der HZ. Anlässlich der Bürgerversammlung in Wölf war die Informationspolitik des Ferngasunternehmens kritisiert worden.
Mitte Dezember sei er im Rahmen der Schecküberreichung durch Heino Alpers von der Gas-Union von dem aufsteigenden Gas in der neuen Bohrung informiert worden, so Bürgerrneister Scheich. Alpers hätte
betont, dass keine Gefahr bestünde. Dann seien die ersten Gerüchte aufgekommen. Hierauf habe Scheich die Gas-Union gebeten, eine schriftliche Mitteilung zur Veröffentlichung im Arntsblatt zu verfassen. Dieses Informationsschreiben sei Anfang Januar eingetroffen. Der Hinweis ”Wir (die Gas-Union, Anm. d. Red.) ... werden diesen Text der Bürgerinformationszeitung Eiterfelder Nachrichten zur Verfügung stellen” im Begleitschreiben habe dann zu dem Missverständnis und damit einer verzögerten Veröffentlichung geführt
”Die Gas-Union ging davon aus, dass
wir das veröffentlichen, und wir gingen aufgrund des Schreibens von einer Veröffentlichung durch die Gas-Union aus,” beschreibt der Bürgermeister den Sachverhalt. Nachdem in der nächsten Ausgabe des Arntsblattes nichts erschienen sei, habe man bei der Frankfurter Femgasfirma nachgefragt, die Situation geklärt und die Veröffentlichung schließ1ich vorgenommen.



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.abel-home.de ]